++ ACHTUNG! ++

WIEDERAUFNAHME VON "WÜSTENBLUME" AM 27. OKTOBER 2021

Ab Mittwoch, 27. Oktober 2021, wird unser gefeiertes Musical WÜSTENBLUME wieder am Theater St. Gallen (SUI) gespielt. Das Stück erzählt die bewegende und so aufwühlende Lebensgeschichte unserer Gründerin Waris Dirie. Nach Bestsellerbuch und erfolgreicher Verfilmung glänzt WÜSTENBLUME auch auf der Theaterbühne. Mit einer klaren Botschaft: Waris Dirie und die Musical-Macher wollen mit dem Stück allen Mädchen und Frauen Mut machen.

Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Tickets!

Alle Infos, Termine & Tickets Theater St. Gallen.

 

 

Hier finden Sie Stories und Videos zum Musical WÜSTENBLUME:

Exklusiv: Pläne zum Musical "Wüstenblume" präsentiert

Am 22. Februar 2020 wurde das Musical WÜSTENBLUME im Theater St. Gallen (Schweiz) uraufgeführt! Nach Bestseller-Buch und Film gibt es nun die authentische und so aufwühlende Lebensgeschichte von Waris Dirie auch auf der Bühne. Das Theater St. Gallen, das sich längst einen Namen als Schauplatz für erfolgreiche Musical-Produktionen gemacht hat, verriet in einer Pressekonferenz gemeinsam mit Waris Dirie alle Einzelheiten zum neuen Musical WÜSTENBLUME.

Eines ist aber von Anfang an klar: WÜSTENBLUME soll die ZuschauerInnen nicht nur unterhalten, sondern auch eine Botschaft vermitteln. Waris Dirie: "Ich will mit dem Musical Frauen und Mädchen Mut machen. Du kannst im Leben alles schaffen - auch als Frau! Egal, woher du kommst und welche Hautfarbe du hast."

Hier im Video erfahren Sie mehr: 

Waris Dirie trifft erstmals Ihre Darstellerinnen

Auf diesen Tag hat Waris Dirie hingefiebert. Einen Monat vor der Uraufführung des Musicals WÜSTENBLUME hat sie das erste Mal die Proben im Theater St. Gallen besucht. "Ich hatte gemischte Gefühle, denn ich wusste wirklich nicht, was mich erwartet", sagt sie. Danach war sie überwältigt. Waris nahm sich sehr viel Zeit, um mit den DarstellerInnen wie Kerry Jean (spielt Waris Dirie als Erwachsene) und Naomi Simmonds (spielt die 13-jährige Waris Dirie) zu plaudern, wollte von Regisseur Gil Mehmert alle Einzelheiten wissen und legte mit Komponisten Uwe Fahrenkrog-Petersen gleich eine Einlage hin.

Der Funke ist übergesprungen!!

"WÜSTENBLUME"-Regisseur Gil Mehmert spricht über seine Herausforderung

Die letzten Bühnen-Proben des Musicals WÜSTENBLUME sind voll im Gange. Jedes kleinste Detail, jede Szene wird immer und immer wieder geprobt. Bis alles wirklich sitzt. Regisseur Gil Mehmert erzählt im Video, was ihn an "Wüstenblume" von Anfang an fasziniert hat und wie er an die Arbeit herangegangen ist.

Das neue Musical WÜSTENBLUME feiert am Samstag, 22. Februar 2020, 19 Uhr, Uraufführung am Theater St. Gallen.

Infos & Tickets gibt's auf www.theatersg.ch.

Hit-Titan Uwe Fahrenkrog-Petersen will es wieder wissen

Er ist ein Garant für Ohrwürmer und Hits am laufenden Band. Uwe Fahrenkrog-Petersen schrieb Lieder wie "99 Luftballons" und "Irgendwie, irgendwo, irgendwann" für die deutsche Pop-Ikone Nena, mit der er als Keyboarder und Komponist jahrelang auf Tour war. Seit 2012 arbeitet Fahrenkrog-Petersen an der Entwicklung von Musicals. Er schrieb die Musik zu WÜSTENBLUME. Und wer den Ehrgeiz von Uwe kennt, der weiß, dass er mit WÜSTENBLUME seinen nächsten Hit landen will.

Fahrenkrog-Petersen blickt mit uns im folgenden Video hinter die Kulissen und erzählt auf was es in den letzten Tagen vor der Weltpremiere von WÜSTENBLUME am Samstag, 22. Februar 2020, 19 Uhr, im Theater St. Gallen ankommt.   

Infos & Tickets auf www.theatersg.ch.

Ein denkwürdiger Abend: Gänsehautmomente beim Musical "Wüstenblume"

  • Die mit Spannung erwartete Uraufführung des Musicals "Wüstenblume" am 22. Februar 2020 am Theater St. Gallen wurde zum Mega-Erfolg. Am Ende gab es "Standing Ovation" für die Darstellerinnen und Darsteller - und für Waris Dirie, die auf der Bühne im bis auf dem letzten Platz ausverkauften Großen Saal minutenlang gefeiert wurde.

 

PRESSE ZUR WELTPREMIERE:

Süddeutsche Zeitung, Deutschland - "Gänsehautmomente beim Musical Wüstenblume"
Welt, Deutschland - "Es ist mehr als ein Abend mit einfühlsamer Musik und schönen Texten"
Stern, Deutschland - "Gil Mehmert hält sich eng an die Autobiografie. Er setzt Diries Leben ohne Kitsch in Szene. Eine versuchte Vergewaltigung, die herzzerreißende Erkenntnis über das, was ihr angetan wurde, ein schwieriger Arztbesuch - es funktioniert auch auf der Musical-Bühne, dank starker Texte (Frank Ramond) und mitreißender Musik (Uwe Fahrenkrog-Petersen, "99 Luftballons")"
Die Zeit, Deutschland - "Riesenapplaus bekam auch die Frau, deren Leben das Musical erzählt und die am Samstagabend persönlich zur Weltpremiere nach St. Gallen in der Schweiz gekommen war: Waris Dirie."
Blick, Schweiz - "Jubel für starke Frauen bei Weltpremiere des Musicals Wüstenblume"
Tagblatt, Schweiz - "Künstlerisch erstklassig, emotional eine Wucht"
Die Ostschweiz, Schweiz - "Die Wüstenblume blüht auch als Musical"
Südkurier, Schweiz - "Ein ungewöhnliches, aber richtiges Thema"
Kronen Zeitung, Österreich - "Es würde zu weit führen, die etwa 30 Darstellerinnen und Darsteller zu erwähnen, die teilweise im Verlaufe der Handlung gleich mehrere Figuren verkörpern. Sie alle sind brillant."
Vorarlberger Nachrichten, Österreich - "Ein gutes Musical mit wichtiger Botschaft. Die Choreografie ist mitreißend und ideenreich, die optischen Effekte sind gut und reduziert eingesetzt. Das ist treffend gewählt, anrührend, witzig und mitunter mit einfachen Mitteln gut auf den Punkt gebracht. Es geht um eine starke Frau, um eine immens wichtige Botschaft, ihr im Rahmen eines Musicals ein Forum zu bereiten, hat sich in diesem Fall bewährt."

PRESSE IM VORFELD DER URAUFFÜHRUNG:

Hamburger Abendblatt, Deutschland
MADONNA, Österreich
KURIER, Österreich
Tiroler Tageszeitung, Österreich
Blick, Schweiz
Swissinfo.ch
Tagblatt, Schweiz
srf.ch

Nach oben